Hausordnung ohne Haus

Die Verkehrsbetriebe Luzern haben eine Hausordnung eingeführt. Nicht für die Gebäude an ihrem Hauptsitz, sondern für die Busse. Es ist wohl die erste Hausordnung, die gar nicht für ein Haus ist.

Die Bezeichnung Hausordnung ist doppelt unglücklich: Weil die Ordnung gar nicht für ein Haus gilt. Und weil man sich in den Bussen gar nicht wie zu Hause fühlen darf.





Noch keine Kommentare.

IHR KOMMENTAR