Projektsoftware Troi 4.3 wird mehrsprachig

Der Münchner Softwarehersteller Troi hat angekündigt, in die nächste Version seiner Projektsoftware Funktionen für eine mehrsprachige Bedienung einzubauen. Bei Troi 4.3 wird man sowohl für die Benutzeroberfläche als auch für die Inhalte unterschiedlichen Sprachen auswählen können.

Wann die neue Version der Agentursoftware erhältlich ist und welche Sprachen die Benutzeroberfläche beinhalten wird, wurde nicht bekannt gegeben.

Noch keine Kommentare.

IHR KOMMENTAR