Sympathisches Nachfragen

Auf unkonventionelle Weise lädt das Medienausbildungszentrum (Maz) ehemalige Teilnehmende des CAS Professionelle Medienarbeit zu einem Refresher ein. Das kommt gut an.

In der Vergangenheit habe ich mich nicht immer über die Kommunikation des Maz gefreut. Zum Beispiel wegen Rechtschreibfehlern und veralteten Angaben im Kursprogramm. Nun aber hat die Journalistenschule gezeigt, dass es auch anders geht.

Per E-Mail sind ehemalige Teilnehmende des CAS Professionelle Medienarbeit zu einem Refresher eingeladen worden. Und dies nicht auf eine penetrante Weise. Das kommt bei mir gut an, auch wenn ich mich aus zeitlichen Gründen nicht für die Auffrische anmelden werde.

Noch keine Kommentare.

IHR KOMMENTAR