SF gestaltet Website neu


Das Schweizer Fernsehen (SF) hat seiner Website einen neuen Look verpasst. Neu setzt der Sender auf einen weissen Hintergrund. Das macht die Erscheinung leichter, aber nicht stilvoller.Es scheint, als wäre einfach der Hintergrund weggehauen worden. Das bringt zwar Leichtigkeit auf die Site, dafür wirken die einzelnen Boxen und insbesondere die Titel wie willkürlich aufgeklebt. Es fehlt der rote Faden.

1 KOMMENTAR

  1. Hüendli sagt:

    Danke fürs Aufgreifen, ich hab‘ meinen Augen nicht getraut im ersten Moment. Absolute Verschlimmbesserung, auch wenn die alte Seite nach 5 Jahren (und trotz einiger kleiner Refreshs) zugegebenermassen Staub angesetzt hatte.
    Dank dem Verzicht auf Farbe und praktisch alle Logos wirkt das Ganze nun wie aus dem Joomla-Baukasten. Was beim Tagi/Newsnetz prima funktioniert (viel Weissraum), wirkt hier schlicht unfertig. Ich vermute mal einen Vorgriff für die Medienkonvergenz: so wie ich es verstanden habe werden die Seiten von SF und SR DRS nächstes Jahr zusammengelegt. Einheitsbrei schmeckte aber noch nie gut.

IHR KOMMENTAR