Ungewollte kontextabhängige Werbung für Microsoft

So hat sich Microsoft die kontextabhängige Werbung im Swiss IT Magazine wohl nicht vorgestellt. Unterhalb einer Nachricht über Missbrauchvorwürfe an einen eigenen Zuliefer steht die Werbung für die Microsoft-KMU-Tage. Ob da neue Zulieferer mit Kindern gesucht werden?Ein anderes aktuelles Beispiel fehlgeleiteter kontextabhängiger Werbung
gibt es übrigens hier: günstige
Flugangebote während der Flugsperre
.

2 KOMMENTARE

  1. Das Problem mit der kontextabhängigen Werbung ist mir nun schon mehrfach negativ aufgefallen. Vor allem bei Zeitungen und Pressmeldungen. Wenn es um Unglücke oder Unfälle geht bei denen zum Beispiel bei einem Autounfall Personen getötet wurden und dann für eine Automarke oder einen Automarkt Werbung gemacht wird, finde ich das schon sehr makaber. Da hält sich das hier gezeigte Beispiel noch im Rahmen.

  2. ugugu sagt:

    haha, sehr schön.

IHR KOMMENTAR