Iphone von Apple geniesst in der Schweiz keinen Markenschutz

Wie die NZZ im Artikel «Das iPhone als Gemeingut» heute berichtet, ist das weltberühmte iPhone vom Eidgenössischen Institut für geistiges
Eigentum
zu Recht als sogenanntes Gemeingut vom schweizerischen
Markenschutz ausgeschlossen worden. Das Bundesverwaltungsgericht hat
eine Beschwerde des Herstellers Apple abgewiesen und eine Eintragung
der Marke für Waren der Klasse 9 abgelehnt.

Noch keine Kommentare.

IHR KOMMENTAR