Medienlese.com lebt beim Maz noch weiter

Soeben habe ich von der Schweizer Journalistenschule Maz das Programm mit Aus- und Weiterbildungsangeboten für Kommunikationsfachleute und Führungskräfte im kommenden Jahr erhalten. Der Fächer reicht von Certificates of Advanced Studies (CAS) in Rhetorik und Moderation bzw. Medienarbeit über Seminare zur Informations-, Schreib-, Auftritts- und Online-Kommunikationskunst bis hin zu Medientrainings nach Mass. Was mir dabei aufgefallen ist: Im trendigen Seminar «Corporate Social Media – Chancen und Risiken von Blogs, Twitter, Facebook und Co.» von Marcel Bernet lebt das Medienblog Medienlese.com nach wie vor, obwohl es eigentlich gestorben ist. Am 30. April wurde es bis auf die Rubrik «6 vor 9», die noch bis Ende August weiterlief und dann vom Bildblog übernommen wurde, eingestellt. Was Peter Hogenkamp von Blogwerk wohl darüber noch dozieren wird?Nachtrag: Soeben habe ich gesehen, dass die Medienlese auch bei Blogwerk nach wie vor im Portfeuille aufgeführt wird und man noch Werbung schalten könnte.

1 KOMMENTAR

  1. [...] nicht immer über die Kommunikation des Maz gefreut. Zum Beispiel wegen Rechtschreibfehlern und veralteten Angaben im Kursprogramm. Nun aber hat die Journalistenschule gezeigt, dass es auch anders [...]

IHR KOMMENTAR