Qualitätssicherung von Google Street View ausgelagert

Wie die Werbewoche gestern gemeldet hat, will Google nun mit dem Schweizer Datenschützer Hanspeter Thür kooperieren. Was mir dabei ins Auge sticht: Der Webkonzern kommuniziert lapidar, dass Benutzerinnen und Benutzer ungewünschte Bilder online melden können. Dass sie die Qualitätssicherung von Google Street View übernehmen, kann jedoch nicht Sinn der Sache sein.

Noch keine Kommentare.

IHR KOMMENTAR