McDonald's Rindfleisch zu 100 % aus Österreich

Bei der aktuellen Plakatkampagne «100 Prozent Rindfleisch aus der Schweiz» hat McDonald’s offensichtlich am falschen Ort gespart. Wie ein schlauer Schweizer Bauer nämlich gemerkt hat, trägt die abgelichtete Kuh eine österreischische Ohrmarke mit dem Kürzel AT. Gemäss NZZ ging die Adaption der Ohrmarke «vergessen». Als ob sie alleine darüber entscheiden würde, was Fleisch aus der Schweiz ist. So viel zur Glaubwürdigkeit des Unternehmens.

1 KOMMENTAR

  1. […] nur McDonald’s braucht Nachhilfe in der Bildbearbeitung (vgl. McDonald’s Rindfleisch zu 100 % aus Österreich) auch Microsoft. Für die Werbung in Polen wurde einem Schwarzen kurzerhand ein weisser Kopf […]

IHR KOMMENTAR