Blogwerk gibt Medienlese.com auf

Das grösste und einzig richtige Schweizer Blognetzwerk Blogwerk hat gestern bekannt gegeben, dass es den Betrieb des Medienblogs Medienlese.com per Ende April einstellen wird. Grund dafür ist die fehlende Rentabilität.Dieser Entscheid ist bereits von vielen Bloggern kommentiert worden. Die Stimmung schwankt von Bedauern und Mitleid über Enttäuschung bis zu Hohn darüber, dass ein Weblog, das die Online-Welt seit jeher gepriesen hat, nun selber Opfer der ausgebliebenen Werbung geworden ist.

Ob sich das Weblog verkaufen lässt, wie sich das Peter Hogenkamp offenbar wünscht, wird sich demnächst zeigen.

Gesehen bei der NZZ unter «‹Medienlese wird eingestellt».

Übrigens: Ganz an der Bloggemeinde vorbei ist aufgrund der folgenschweren Nachricht die zweite, kleine Mitteilung, dass Blogwerk seine Verlagswebsite neu gestaltet hat. Nüchtern wie die wirtschaftliche Lage.

1 KOMMENTAR

  1. Ja, das Redesign ist in der Tat völlig untergegangen, ist aber auch wirklich nicht so wahnsinnig wichtig. Ausserdem fehlen noch Inhalte, bin ganz froh, dass uns das nicht sofort unter die Nase gerieben wurde.

IHR KOMMENTAR