Tine 2.0 lanciert erste Beta-Version

Tine 2.0, eine Abspaltung von Egroupware, hat die erste Betaversion freigegeben. Obwohl sie gemäss den Entwicklern voll einsatzfähig ist, lässt das die eingeschränkte Funktionalität kaum zu.
Denn die verfügbaren Module beschränken sich zur Zeit auf eine Adressverwaltung mit einigen CRM- und Telefonfunktionen, einen VoIP-Manager, eine Aufgabenliste sowie eine Arbeitszeiterfassung. Doch damit wird wohl kein Unternehmen leben können.

Es bleibt also nichts anderes übrig, als die weitere Entwicklung von Tine 2.0 abzuwarten. Denn gestalterisch wäre es tatsächlich eine Alternative zu Egroupware.

Noch keine Kommentare.

IHR KOMMENTAR